Der frühere Weltmeister Tom Boonen hat seinen Vertrag beim belgischen Radrennstall Omega Pharma-Quick Step um zwei Jahre bis Ende 2015 verlängert.

Das bestätigte Teamchef Patrick Lefevere der belgischen Tageszeitung "Het Nieuwsblad". Boonen fährt bereits seit 2003 für Quick Step. Der Klassikerspezialist habe laut Lefevere "unbezahlbaren Wert" für die Mannschaft.

Boonen hatte die laufende Saison wegen einer Zyste im Gesäßbereich vorzeitig beenden müssen und verpasst auch die Weltmeisterschaften in Florenz (22. bis 29. September). Insgesamt war das Jahr für den Teamkollegen von Tony Martin mit nur einem Sieg nicht zufriedenstellend und vor allem von Krankheiten und Verletzungen geprägt.

"Er hatte eine Menge Rückschläge in den letzten zwölf Monaten", sagte Lefevere.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel