Björn Schröder hat zum Auftakt der 24. Regio-Tour den dritten Platz belegt und ist zudem ins Grüne Trikot gesprintet.

Nach der ersten Etappe über 155,5 Kilometer zwischen Schliengen und Bad Bellingen am Rande des Schwarzwaldes musste sich der Fahrer vom Team Milram nur Tagessieger Manuel Vasquez Hueso aus Spanien und dem Kolumbianer Miguel Rubiano Chavez geschlagen geben.

Vasquez Hueso und Chavez hatten sich gemeinsam abgesetzt, Schröder gewann den Spurt des Verfolgerfeldes.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel