Beim Tagessieg von Christian Vandevelde (USA) auf der vierten Etappe der Fernfahrt Paris-Nizza ist Jens Voigt auf dem fünften Platz ins Ziel gefahren.

Nach 173,5 km zwischen Vichy und St. Etienne kam der Saxo-Fahrer mit 14 Sekunden Rückstand auf Vandevelde an, der seinen ersten Saisonsieg im Alleingang nach 4:01:31 Stunden perfekt machte.

Im Gesamtklassement verteidigte Vortagessieger Sylvain Chavanel (Frankreich) das Gelbe Trikot mit sechs Minuten Vorsprung vor dem Spanier Juan Manuel Garate.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel