Der britische Olympiasieger Geraint Thomas hat sich bei seinem Sturz am vergangenen Sonntag bei der Rad-Rundfahrt Tirreno-Adriatico einen Nasenbeinbruch und den Bruch eines Beckenknochens zugezogen.

Das teilte sein Team Barloworld mit.

Thomas, der in Peking Gold in der Mannschaftsverfolgung gewonnen hatte, fällt drei Wochen aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel