Der Olympia-Zweite und Roger Kluge sowie Sydney-Olympiasieger Robert Bartko führen das 21-köpfige Aufgebot des BDR bei den Bahn-Weltmeisterschaften im polnischen Pruszkow an.

Kluge, der in Peking den zweiten Platz im Punktefahren belegt hatte, zählt auch bei den Titelkämpfen zu den Goldanwärtern.

Inwieweit der dreimalige Weltmeister Bartko in der Einerverfolgung ein Wörtchen mitreden kann, ist dagegen fraglich.

Der Potsdamer hatte fast die gesamte Weltcup-Saison ausgesetzt und sich auf die lukrativen Sechstagerennen spezialisiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel