Der siebenmalige Toursieger Lance Armstrong hat Jungstar Alberto Contador Nachhilfe in mentalem Training angeboten.

"Es ist offensichtlich, dass er noch lernen muss. Er ist der beste Fahrer der Welt, aber er hat eine negative Seite. Er ist zu schnell nervös. Er ist einfach zu gut, um so nervös zu sein", bemängelte der Amerikaner in der "L'Equipe".

Der 26-jährige Contador könne noch viel von ihm und Astana-Teamchef Johan Bruyneel lernen.

Contador hat als jüngster Fahrer das Triple aus Tour-, Giro- und Vuelta-Sieg geschafft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel