Lance Armstrong hat sich mit Italiens Ministerpräsident Silvio Berlusconi zu einem Treffen im Vorfeld des Giro d'Italia verabredet.

"Ich werde Silvio Berlusconi vor dem Giro treffen, um mit ihm über den Kampf gegen den Krebs in Italien zu sprechen", sagte der 37-Jährige bei einer Pressekonferenz am Vortag des Frühjahrsklassikers Mailand-San Remo.

Armstrong selbst hat eine Hodenkrebserkrankung überstanden. Anschließend gründete er eine Stiftung, mit der er weltweit auf die Krankheit aufmerksam machen und Spendengelder sammeln will.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel