Die Hoffnungen auf eine deutsche Sprint-Medaille bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften im polnischen Pruszkow haben sich früh zerschlagen.

Keirin-Weltmeister Maximilian Levy (Cottbus) und 1000-m-Champion Stefan Nimke (Schwerin) scheiterten bereits im Achtelfinale. Für Robert Förstemann (Gera) war schon in der ersten Runde Endstation.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel