Beim Sturz-Festival bei den Bahnrad-WM im Punktefahren gewann die Italienerin Giorgia Bronzini. Die 26-Jährige setzte sich mit 18 vor der Kubanerin Yumari Gonzalez mit 15 und der Britin Elizabeth Armitstead mit 13 Zählern durch. Elke Gebhardt sammelte 3 Punkte und wurde Zehnte.

Während des 25-km-Rennens war die Weißrussin Aksana Papko gestürzt, die sechsmalige Weltmeisterin Olga Slussarewa aus Russland konnte nicht ausweichen und stürzte ebenfalls. Dann ging US-Fahrerin Shelley Olds auf die Bretter. Die Fahrerinnen blieb unverletzt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel