Der Franzose Gregory Bauge ist neuer Sprint-König.

Der 25-Jährige gewann bei der Bahnrad-WM im polnischen Pruszkow im Finale nach drei Läufen gegen Azizulhasni Awang aus Malaysia und holte nach sechs Jahren den WM-Titel in der Königsdisziplin wieder nach Frankreich.

Bronze ging an Bauges Landsmann Kevin Sireau, der im Rennen um Platz drei gegen den Australier Shane Perkins mit 2:0 die Oberhand behielt.

Keirin-Weltmeister Maximilian Levy aus Cottbus und der Schweriner 1000-m-Champion Stefan Nimke waren bereits im Achtelfinale gescheitert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel