vergrößernverkleinern
Tony Martin konnte zum dritten Mal in Folge die Belgien-Rundfahrt für sich entscheiden © imago

Die deutschen Radprofis Tony Martin und Paul Martens haben die Belgien-Rundfahrt zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht.

Zeitfahrweltmeister Martin (QuickStep) verteidigte am Sonntag seine Gesamtführung erfolgreich und gewann das fünftägige Etappenrennen zum dritten Mal in Folge.

Martens (Belkin) setzte sich auf dem 178,7 km langen letzten Teilstück mit Start und Ziel in Oreye durch und feierte seinen ersten Saisonsieg.

Martin hatte die Gesamtführung nach seinem Sieg im Einzelzeitfahren am Freitag übernommen.

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel