vergrößernverkleinern
Christopher Froome hat den Auftakt des Criterium du Dauphine gewonnen © getty

Top-Favorit Christopher Froome hat die erste Etappe der Rundfahrt Criterium du Dauphine gewonnen.

Der Brite vom Team Sky setzte sich zum Auftakt der Generalprobe für die Tour de France (5. bis 27. Juli) in Lyon im Zeitfahren über 10,4 km mit acht Sekunden Vorsprung auf seinen großen Rivalen Alberto Contador (Spanien/Tinkoff-Saxo) durch.

Froome hatte die Dauphine im Vorjahr gewonnen und sich im Anschluss auch den Tour-Sieg gesichert.

Bester Deutscher im Kampf gegen die Uhr war Oldie Jens Voigt (Trek) der mit 33 Sekunden Rückstand auf Froome auf den 53. Platz kam. Die zweite Etappe über 156 km endet am Montag mit der ersten Bergankunft auf dem Col du Beal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel