Top-Sprinter Andre Greipel hat die Schlussetappe der 74. Luxemburg-Rundfahrt gewonnen.

Der 31-Jährige vom Team Lotto krönte am Sonntag auf dem 168,2 km langen Teilstück von Mersch nach Luxemburg-Stadt seinen erfolgreichen Ausreißversuch und feierte bei der Rundfahrt nach dem Auftaktgewinn seinen zweiten Tagessieg.

Der deutsche U23-Meister Silvio Herklotz rundete mit dem fünften Platz das gute deutsche Ergebnis ab.

Tageszweiter wurde der Däne Matti Breschel (Tinkoff Saxo/14 Sekunden Rückstand), den dritten Platz belegte Daniel Teklehaimanot aus Eritrea (MTN-Qhubeka/14 Sekunden Rückstand).

Breschel sicherte sich damit zudem den Gewinn der Gesamtwertung vor Lokalmatador Jean-Pierre Drucker (Wanty-Groupe Gobert/19 Sekunden zurück) und seinem Landsmann Michael Morkov (Cofidis/20 Sekunden Rückstand).

Herklotz platzierte sich zudem als bester Deutscher im Gesamtklassement auf dem sechsten Rang (35 Sekunden zurück).

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel