Stefan Schumacher hat Berufung gegen seine zweijährige Dopingsperre eingelegt.

Schumachers Anwalt, Michael Lehner, bestätigte, dass der 27-Järige eine entsprechende Beschwerde beim Internationalen Sportgerichtshof eingereicht habe.

Lehner fügte einen Feststellungsanstrag bei, nachdem Schumacher nicht weltweit gesperrt sei und rechnet damit, dass es in den kommenden drei bis vier Monaten zu einer Verhandlung in Lausanne kommen werde.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel