Ausreißer Edvald Boasson Hagen hat die 71. Auflage des Halbklassikers Gent-Wevelgem gewonnen.

Der 21-Jährige vom Team Columbia setzte sich nach den 203 km im Sprint gegen den Weißrussen Aleksandr Kuschynski (Liquigas) durch, mit dem er am nicht asphaltierten Anstieg des Kemmelbergs rund 35 km vor dem Ziel erfolgreich attackiert hatte.

Andreas Klier (Cervelo), der das Rennen 2003 gewonnen hatte, wurde als bester Deutscher bei widrigen Wetterbedingungen mit starkem Wind und Dauerregen Fünfter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel