Der niederländische Radrennstall Belkin muss sich für die kommende Saison nach einem neuen Hauptsponsor umsehen. Der Computer-Hersteller aus den USA beendet sein Engagement zum Jahresende, weil er seine Marketingstrategie umstelle, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Belkin hatte kurz vor der Tour de France 2013 die Unterstützung für das frühere Rabobank-Team übernommen und will der Equipe auch bei der Suche nach einem Ersatz helfen.

Das Team-Management zeigte sich enttäuscht vom überraschenden Ausstieg, aber dennoch zuversichtlich, die Lücke rechtzeitig zu schließen.

"Wir gehen davon aus, dass wir einen neuen Titelsponsor finden", sagte Teamchef Richard Plugge. Bei Belkin stehen auch der frühere deutsche Straßenradmeister Robert Wagner und Paul Martens unter Vertrag.

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel