vergrößernverkleinern
Marcel Kittel ist bei der Ster ZLM Tour weiter in Gelb unterwegs © imago

Top-Radsprinter Marcel Kittel aus Arnstadt hat sein am Donnerstag durch seinen siebten Saisonsieg gewonnenes Gelbes Trikot auf der zweiten Etappe der Ster ZLM Tour in den Niederlanden über 190,5 km rund um Buchten verteidigt.

Beim Sieg des Neuseeländers Gregory Henderson (Lotto-Belisol), der den Sprinterteams mit einem Antritt auf den Schlusskilometern einen Strich durch die Rechnung machte, kam der 26-Jährige mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Kittels Vorsprung in der Gesamtwertung liegt weiter bei zehn Sekunden auf den Belgier Gianni Meersman (Omega Pharma-Quick Step) sowie zwölf Sekunden auf dessen Landsmann Phlippe Gilbert (BMC).

Bester Deutscher war der Rostocker Andre Greipel (Lotto-Belisol) als Dritter hinter dem US-Amerikaner Tyler Farrar (Garmin Sharp), der den Sprint des Hauptfeldes gewann.

Am Samstag wird die fünftägige Rundfahrt der Kategorie 2.1 mit dem vorletzten Teilstück über 186,7 km von Hotel Verviers nach La Gileppe (Jalhay) in Belgien fortgesetzt.

Begonnen hatte das Rennen am Mittwoch mit einem Prolog, den Gilbert gewann.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel