vergrößernverkleinern
Muss das Gelbe Trikot wieder hergeben: Marcel Kittel © getty

Radsprinter Marcel Kittel aus Arnstadt hat sein Gelbes Trikot bei der Ster ZLM Tour auf der dritten und vorletzten Etappe an Tagessieger Philippe Gilbert (Belgien/BMC) verloren.

Auf dem 186,7 km langen hügeligen Teilstück von Verviers nach La Gileppe in Belgien war der 26-Jährige vom Team Giant-Shimano erwartungsgemäß chancenlos gegen die starken Kletterer um Klassiker-Jäger Gilbert.

Paul Martens (Rostock/Belkin) wurde hinter dem Belgier Tim Wellens (Lotto Belisol) als bester Deutscher guter Dritter.

Am Sonntag endet die fünftägige Rundfahrt der Kategorie 2.1 mit dem 173,7 km langen Teilstück von Gerwen nach Boxtel.

Begonnen hatte das Rennen am Mittwoch mit einem Prolog, den ebenfalls Gilbert gewann.

Kittel war durch seinen Sieg auf der ersten Etappe am Donnerstag für zwei Tage ins Trikot des Spitzenreiters geschlüpft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel