Andreas Klöden (Astana) hat seinen zweiten Saisonsieg auf der vorletzten Etappe der 57. Sarthe-Rundfahrt in Westfrankreich verpasst.

Der zweimalige Tour-Zweite musste sich im Schlussspurt nach 180,8 km zwischen Angers und Pre-en-Pail mit dem siebten Platz vor dem Cottbuser Tony Martin vom T-Mobile-Nachfolgeteam Columbia begnügen.

Seinen ersten Profisieg feierte nach 4:24:02 Stunden der Franzose Anthony Roux vor seinen Landsleuten Benoit Vaugrenard (beide Francaise) und Julien Simon (Besson).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel