vergrößernverkleinern
Andre Greipel startete zuletzt 2010 bei der Italien-Rundfahrt
Spring-Star Andre Greipel ist im Team von Lotto-Belisol Teil des Aufgebots bei der 101. Tour de France © getty

Der deutsche Top-Sprinter Andre Greipel soll dem Radsportteam Lotto-Belisol Etappensiege bei der 101. Tour de France (5. bis 27. Juli) sichern.

Der 31-jährige gebürtige Rostocker wurde von der belgischen Equipe in das neunköpfige Aufgebot für die Frankreich-Rundfahrt berufen.

An Greipels Seite wird wie in den Vorjahren Marcel Sieberg (Castrop-Rauxel) fahren und im Sprintzug eine wichtige Rolle spielen.

Neben Sieberg kann Greipel auf dem Weg zum erhofften sechsten Tour-Etappensieg auf weitere wichtige Helfer wie Jürgen Roelandts (Belgien) oder Greg Henderson (Neuseeland) setzen.

Als Klassementfahrer schickt Lotto den Belgier Jürgen van den Broeck ins Rennen, der bereits zweimal Gesamtvierter der Tour war.

Das Tour-Aufgebot von Lotto-Belisol: Andre Greipel (Rostock), Marcel Sieberg (Castrop-Rauxel), Lars Ytting Bak (Dänemark), Tony Gallopin (Frankreich), Adam Hansen (Australien), Greg Henderson (Neuseeland), Jürgen Roelandts, Jürgen Van den Broeck, Bart De Clercq (alle Belgien).

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel