vergrößernverkleinern
Sabine Spitz muss sich geschlage geben
Sabine Spitz holte 2008 Olympia-Gold in Peking © getty

Peking-Olympiasiegerin Sabine Spitz hat bei den Mountainbike-Weltmeisterschaften im Marathon die Sibermedaille gewonnen.

Im südafrikanischen Pietermaritzburg wurde die 42-Jährige Zweite hinter Annika Langvad aus Dänemark, die fast sechs Minuten schneller war als Spitz.

Die Bronzemedaille ging an Tereza Hurikova aus Tschechien. 2009 hatte Spitz dem Titel einmal gewonnen, 2010 und 2011 war sie ebenfalls Zweite geworden.

Bei den Männern gewann London-Olympiasieger Jaroslav Kulhavy den Weltmeistertitel vor Alban Lakata aus Österreich und dem Schweizer Christoph Sauser.

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel