vergrößernverkleinern
Daryl Impey wurde von Dopingvorwürfen freigesprochen
Impey trug bei der Tour de France 2013 zwei Tage lang das Gelbe Trikot © getty

Der südafrikanische Radprofi Daryl Impey ist in der A-Probe positiv auf die illegale Substanz Probenecid getestet worden.

Dies gab Impeys Rennstall Orice Green Egde am Mittwoch bekannt. In der Erklärung hieß es weiter, die Dopingprobe sei bereits am 6. Februar nach Impeys Sieg im Einzelzeitfahren bei der südafrikanischen Meisterschaft genommen worden.

Impey, der im Vorjahr bei der Tour de France zwei Tage lang als erster Afrikaner das Gelbe Trikot des Spitzenreiters getragen hatte, ist von seiner Equipe nicht für die am Samstag in Leeds beginnende Große Schleife nominiert worden.

Bei einer positiven B-Probe muss der 29-Jährige mit einer Sperre von zwei Jahren rechnen. Probenecid ist eine maskierende Substanz, die bei einem Dopingtest leistungssteigernde Präparate verschleiern soll.

Hier gibt es alles zum Radsport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel