Die deutschen Starter fuhren zum Auftakt der 45. Türkei-Rundfahrt hinterher.

Beim Sieg des Italieners Mauro Finetto aus dem Team CSF Group-Navigarre belegte Milram-Fahrer Paul Voss als bester deutscher Platz 10.

Auf dem 142 km langen und teilweise über Kopfsteinplaster führenden Rundkurs durch die historische Altstadt Istanbuls spaltete sich das Feld früh in zwei Teile. Der mitfavorisierte Milram-Sprinter Robert Förster verpasste dabei den Anschluss an die Spitzengruppe.

Die 2. Etappe führt am Montag über 132,5 km von Izmir nach Kusadasi.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel