vergrößernverkleinern
© getty

Marcus Burghardt (Zschopau) vom Team BMC droht das vorzeitige Aus bei der 101. Tour de France.

Der 31-Jährige verletzte sich auf der 6. Etappe nach Reims bei einem Sturz an der rechten Schulter. Teamarzt Max Testa bezeichnet Burghardts Chancen auf einen Start bei der Etappe am Freitag auf "50:50".

"Es war rutschig und ein Fahrer bremste, vor mir stürzten alle. Ich prallte mit der Schulter hart auf dem Asphalt auf und wusste gleich, dass etwas nicht stimmt", erklärte Burghardt.

Hier gibt's alles zur Tour de France

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel