Robert Förster hat bei der Türkei-Rundfahrt seinen ersten Saisonsieg gefeiert und dem deutschen Milram-Team den zweiten Erfolg des Jahres beschert.

Förster setzte sich nach einer starken Leistung seiner Teamkollegen im Spurt einer 25-köpfigen Ausreißergruppe durch.

Nach 50 Kilometern hatte sich die Spitzengruppe, in der neben Förster noch die Milram-Profis Markus Fothen, Matthias Ruß und der Italiener Luca Barlo vertreten waren, abgesetzt und ihren Vorsprung vor den Verfolgern erfolgreich verteidigt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel