Der elfte Saisonsieg von Ina-Yoko Teutenberg bei der Gelderland-Radfernfahrt in den Niederlanden ist von einem schweren Sturz ihrer Teamkollegin Judith Arndt überschattet worden.

Die Ex-Weltmeisterin zog sich bei ihrem Comeback nach auskuriertem Schlüsselbeinbruch Verletzungen am Handgelenk zu. Unklar war zunächst, ob die Leipzigerin dabei erneute Frakturen erlitt.

Teutenberg erreichte vor der Australierin Rochelle Gilmore und Emma Johansson aus Schweden das Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel