Im mutmaßlichen Dopingskandal um den österreichischen Sportmanager Stefan Matschiner sind jetzt offensichtlich auch die beiden niederländischen Profis Thomas Dekker und Michael Boogerd ins Visier der Fahnder geraten.

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Focus" werden beide verdächtigt, Kunde von Matschiner gewesen zu sein.

"Die Dopingszene im Spitzensport hat sich in Österreich eher stümperhaft die Präparate besorgt", wird Gerald Tatzgern, der Sprecher des Wiener Bundeskriminalamtes, im "Focus" zitiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel