Andre Greipel gibt gut drei Monate nach seinem Schulterbruch bei der Tour Down Under am 2. Mai bei einem Rundstreckenrennen in Wittenberg sein Comeback.

Anschließend wird der gebürtige Brandenburger für das Columbia-Team bei den "Vier Tagen von Dünkirchen" vom 5. bis 10. Mai an den Start gehen.

Bei der Tour Down Under, die er im Jahr zuvor als Gesamtsieger beendet hatte, war der Sprinter am 22. Januar nach einem schweren Sturz mit einem Schulterbruch ausgeschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel