Andre Greipel hat den zweiten Tagessieg bei der Benelux-Rundfahrt erneut nur knapp verpasst, bleibt aber weiter Gesamtführender.

Der 26-Jährige vom Team Columbia, der die zweite Etappe gewonnen hatte, kam auf dem sechsten Teilstück über 186 km von Maldegem nach Brüssel wie schon am Vortag als Vierter ins Ziel. Tagessieger wurde im Sprint der Norweger Edvald Boasson Hagen.

In das abschließende Einzelzeitfahren über 18,8 km in Mechelen am Mittwoch geht Greipel mit einem Vorsprung von elf Sekunden auf den Spanier Jose Ivan Gutierrez.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel