Mario Kummer war von 2004 bis 2006 Sportdirektor des T-Mobile-Rennstalls. Von einem Doping-System während seiner Amtszeit, das eine Experten-Kommission laut "Spiegel" aufgedeckt haben will, ist dem 46-Jährigen nichts bekannt.

"Das lag alles nicht in meiner Verantwortung. Ich habe mich nur um technische Sachen gekümmert. Ich weiß von nichts", sagte Kummer laut laola1.at

Kummer saß von 1993 bis 1998 fürs T-Mobile-Vorgänger-Team Telekom im Sattel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel