Lance Armstrong kehrt gut fünf Wochen nach seinem Schlüsselbeinbruch ins Renngeschehen zurück.

Der siebenmalige Toursieger geht, als Generalprobe für den Giro d'Italia, kurzfristig noch bei der Tour de Gila in Mexiko an den Start. Armstrong hatte sich auf der ersten Etappe des Radrennens Castilla y Leon das Schlüsselbein gebrochen.

Der Texaner wird dabei aber nicht im Astana-Trikot fahren, da ProTour-Teams bei nationalen Rennen nicht zugelassen sind. Möglicherweise wird er ein Livestrong-Shirt von seiner Krebshilfe-Stiftung tragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel