Breido Graf zu Rantzau bleibt für vier weitere Jahre Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Neuer Vizepräsident ist Theo Leuchten. Friedrich Witte wurde als Vizepräsident Sport, Ruth Klimke als Vizepräsidentin für Persönliche Mitglieder im Amt bestätigt.

Neu ins Präsidium gewählt wurden Rudolph Erbprinz von Croy als Vertreter der AG Landesverbände, Gisela Hinnemann für das Ressort Breitensport sowie Ann-Kathrin Linsenhoff. Als Bundesjugendwartin nimmt Heidi van Thiel den Platz ihres Vorgängers Rolf Schmidt im Präsidium ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel