Nach 12 von 20 Wertungsrennen kann sich Europameister Roland Hülskath noch alle Hoffnungen auf den WM-Titel der Trabrennfahrer machen.

Bei der 3. von 5. Veranstaltungen in Norwegen war der 33-Jährige in Jarlsberg mit einem Sieg und mehreren Platzierungen im Vorderfeld des zehnköpfigen Fahrer-Aufgebotes Tages-Bester und liegt nun in der Gesamtwertung mit 89 Zählern auf dem 4. Platz.

In Führung liegt weiterhin der Neuseeländer Peter Ferguson mit 98 vor dem Schweden Björn Goop mit 96 und dem Dänen Birger Jörgensen mit 93 Punkten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel