Der deutsche Reit-Verband FN hat neue Regeln erlassen. Mitglieder des Championat-Kaders müssen jede Medikation ihrer Kader-Pferde lückenlos dokumentieren und Team-Tierarzt Jan-Hein Swagemakers vorlegen.

Das gilt auch für Reiter, die als Kandidaten auf der "Longlist" stehen.

Zudem legte die FN fest, dass während eines Championats nur der Tierarzt des Teams für die veterinärmedizinische Betreuung der Pferde zuständig ist und ab 8 Wochen vor einem Championat keine Behandlungen ohne dessen Einbeziehung vorgenommen werden dürfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel