Andre Thieme winkt beim deutschen Spring-Derby in Hamburg-Klein Flottbek der dritte Triumph hintereinander.

Der Titelverteidiger qualifizierte sich mit Nacorde mit einem fehlerfreien Ritt als Zweiter mühelos für das Traditionsspringen am Sonntag, das in diesem Jahr mit 105.000 Euro dotiert ist und auch zur Riders Tour gehört.

Ebenfalls ohne Abwurf und noch eine knappe halbe Sekunde schneller war nur noch der Brite William Whitaker mit Leonardo, Rang drei ging in der zweiten Derby-Qualifikation an Christian Ahlmann mit Perry Lee.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel