Alvaro Miranda hat beim Pfingstturnier der Springreiter in Wiesbaden die Qualifikation zum Großen Preis gewonnen. Der Brasilianer setzte sich im Stechen mit dem schnellsten Nullfehlerritt in 46,74 Sekunden vor Rene Tebbel und Daniel Deusser durch.

Der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum belegte im ersten wichtigen Springen nach seinem Geständnis im Umgang mit Medikationen den sechsten Platz.

In der Dressur setzte sich der deutsche Meister Matthias Alexander Rath (Kronberg/73,404 Prozent) Olympiasiegerin Isabell Werth durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel