Die fünfmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth hat beim internationalen Reitturnier von Wiesbaden den Grand Prix Special gewonnen.

Die Rheinbergerin erzielte mit ihrem 13 Jahre alten Wallach "Warum" 76,700 Prozentpunkte und siegte souverän.

Platz zwei ging an den deutschen Meister Matthias Alexander Rath mit "Sterntaler" (74,417). Dritte wurde Monica Theodorescu mit "Whisper" (74,042).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel