Doppel-Weltmeisterin Isabell Werth aus Rheinberg hat beim 10. Internationalen Dressur-Festival in Lingen im Emsland souverän die Qualifikation für den Grand Prix Special gewonnen.

Die 39-jährige Olympiazweite von Peking setzte sich am Samstag auf ihrem WM-Goldpferd Satchmo im Grand Prix mit 76,383 Prozentpunkten vor der für Großbritannien startenden gebürtigen Deutschen Laura Bechtolsheimer auf Mistral Hojris (75,617) durch.

Rang drei ging an Mannschafts-Olympiasiegerin Nadine Capellmann aus Würselen auf Elvis (71,574).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel