Die englische 28:10-Favoritin Penny's Gift mit Richard Hughes im Sattel hat die klassischen "1000 Guineas" auf der Galopprennbahn in Düsseldorf gewonnen.

Die drei Jahre alte Stute sicherte sich vor 7000 Zuschauern einen Start-Ziel-Sieg mit Hals-Vorsprung gegen Fabiana (Terry Hellier) und die Französin Entre Deux Eaux (Gregory Benoist).

Richard Hannon trainiert die Siegerin, die mit starker Form aus ihrer Heimat angereist war und die Konkurrenz auf der 1600-Meter-Distanz stets im Griff hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel