Schrecksekunde für den viermaligen Olympiasieger Ludger Beerbaum aus Riesenbeck bei den Deutschen Meisterschaften der Reiter in Balve: Der 45-Jährige stürzte bei der ersten Wertungsprüfung mit seinem Hengst Coupe de Coeur am Oxer.

Das Pferd erlitt dabei eine Verletzung am rechten Vorderbein, humpelte stark und wurde von Beerbaum aus dem Parcours geführt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel