Der Japaner Taizo Sugitani hat bei den deutschen Meisterschaften in Balve den Großen Sauerland-Preis gewonnen.

Der in Belgien lebende Springreiter setzte sich mit dem zehn Jahre alten Wallach "Avenzio" im Stechen mit 33,98 Sekunden ohne Fehler durch und strich für seinen Sieg in der wichtigsten Prüfung des Rahmenprogramms 14.000 Euro ein.

Auf den zweiten Rang kam Sydney-Olympiasieger Jeroen Dubbeldam aus den Niederlanden mit "Simon" in 34,78 Sekunden. Platz drei ging an Alois Pollmann-Schweckhorst aus Steinfeld mit "Chacco-Blue" (0/35,42).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel