Für die deutschen Springreiter gab es auf der 5. Etappe der Global Champions Tour in Monte Carlo nichts zu holen. Bester war Doppel-Olympiasieger Ulrich Kirchoff mit "Carino" mit 5 Strafpunkten auf Platz 11, einen Platz vor Marcus Ehning auf "Leconte".

Der vierfache Olympiasieger Ludger Beerbaum landete mit "Lavillon" auf Rang 15. Ex-Europameister Marco Kutscher und "Cornet Obolensky" wurden 24., Daniel Deusser auf "Aboyeur" 26.

Es siegte US-Reiter Richard Spooner auf "Cristallo".

In der Gesamtwertung führt der Belgier Patrick McEntee.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel