Marcus Ehning hat beim CHIO in Aachen in der wichtigsten Prüfung des Auftakttages den Sieg knapp verpasst.

Der Springreiter kam mit seiner Stute "Küchengirl" nach einem fehlerfreien Ritt in 70,50 Sekunden auf den 3. Platz. Es siegte der ebenfalls fehlerfreie Brasilianer Bernardo Alves mit "Chupa Chup" in 67,43 Sekunden. Pech hatte Christina Liebherr (Schweiz), deren Spitzenpferd "No Mercy" nach einer verunglückten Landung humpelnd aus dem Parcours geführt werden musste.

Zweiter wurde Ashlee Bond (USA) mit "Cadett" in 68,95 Sekunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel