Die deutsche Dressurmannschaft muss einen weiteren Rückschlag verkraften.

Beim CHIO in Aachen musste Ulla Salzgeber im Grand Prix Special aufgeben, nachdem ihr Pferd "Herzruf's Erbe" beim Einreiten ins Stadion plötzlich lahmte. Der erst zehn Jahre alte Wallach hatte sich offenbar mit dem rechten Hinterbein vertreten und musste aus der Dressur-Arena geführt werden.

Die zweimalige Team-Olympiasiegerin Salzgeber bestritt in Aachen ihr erstes großes Turnier nach mehrjähriger Abstinenz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel