Marcus Ehning hat die Durststrecke der deutschen Springreiter beim CHIO in Aachen beendet. Der frühere Weltranglistenerste gewann mit "Plot Blue" das mit 50.000 Euro dotierte Springen mit Siegerrunde in der Soers und bescherte den Gastgebern in der 11. Prüfung den ersten Sieg.

Mit seinem Nullfehlerritt in 44,38 Sekunden blieb Ehning knapp vor der Französin Penelope Leprevost, die mit "Carthago" in 44,72 Sekunden ohne Fehler ins Ziel kam.

Dritter wurde Daniel Deusser mit "Ad Ornella" (46,11 Sekunden).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel