Steffen Peters (USA) hat beim CHIO in Aachen den Großen Preis in der Dressur gewonnen.

Der in Deutschland geborene Weltcupsieger erzielte in der Kür mit seinem elf Jahre alten Wallach "Ravel" 85,600 Punkte und machte den Dreifach-Erfolg in Grand Prix, Special und Kür perfekt.

Zweite wurde die dreimalige Olympiasiegerin Anky van Grunsven (Niederlande/84,500) mit dem 15 Jahre alten Wallach "Salinero", auf Platz drei ritt ihr Landsmann Hans Peter Minderhoud (80,000) mit "Nadine".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel