33:10-Mitfavorit Getaway hat den mit 155.000 Euro dotierten Deutschlandpreis auf der Galopprennbahn in Düsseldorf gewonnen.

Der sechs Jahre alte Hengst verwies in der Gruppe-I-Prüfung über 2400 m unter Jockey Stephan Hellyn 29:10-Favorit Flamingo Fantasy mit Andreas Suborics auf Platz zwei.

Dritter im siebenköpfigen Feld wurde der norwegische Gast Appel Au Maitre mit Fredrik Johansson vor Ex-Derbysieger Kamsin mit Andrasch Starke. Es war zum wiederholten Mal in diesem Jahr eine enttäuschende Leistung des vier Jahre alten Hengstes.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel