Die deutschen Springreiter haben bei der EM im Nationenpreis die Bronzemedaille gewonnen.

Die Equipe von Bundestrainer Otto Becker kam nach zwei Runden auf 31,75 Strafpunkte und holte zum siebten Mal in Folge bei einer EM Edelmetall. Die Schweiz (27,66) gewann Gold vor Italien (31,00).

Sowohl Meredith Michaels-Beerbaum auf Checkmate als auch Carsten-Otto Nagel auf Corradina erlaubten sich acht Fehlerpunkte.

Thomas Mühlbauer kam mit Asti Spumante auf neun Zähler. Marcus Ehning erzielte mit dem Hengst Plot Blue zwölf Fehlerpunkte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel