Der britische Springreiter Michael Whitaker ist wegen Dopings vom Tribunal des Weltverbandes FEI für vier Monate gesperrt worden.

Die Strafe für den Olympia-Zweiten von 1984 läuft am 24. Oktober 2009 aus. Bei dem Pferd Tackeray des 49 Jahre alten Reiters wurde beim Turnier im französischen La Baule am 14. Mai 2009 die verbotene Substanz Altrenogest nachgeweisen.

Das Mittel steht auf der Doping-Liste der FEI. Der Brite konnte nicht erklären, wie das Mittel in den Körper des Pferdes gelangt war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel