Im Wald von Fontainebleau ist der Traum der deutschen Vielseitigkeitsreiter von einer EM-Medaille wie vor zwei Jahren früh geplatzt.

Im Geländeritt kamen die Team-Olympiasieger Ingrid Klimke auf Abraxxas und Frank Ostholt auf Air Jordan nicht ins Ziel. Damit konnte die Mannschaft von Bundestrainer Hans Melzer vor ihrem letzten Starter Andreas Dibowski mit Leon keine drei Reiter mehr in die Wertung bringen.

"Wir sind als Favorit hierhin gekommen und haben eine Klatsche bekommen", sagte Melzer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel